Neues von Matzumi

Heute mal wieder Bürotag bei Matzumi. Einige Gedanken zu einem völlig neuen Projekt notiert. Diverses ist in Planung und die Suche nach einer Räumlichkeit für ein Studio geht weiter. Ein neues Album war ja noch in Deutschland längst in Arbeit.

Desweiteren habe ich die letzten 2 Jahre Revue passieren lassen. Warum die lange Pause? Es hatte zum Einen mit meinem geliebten Triton zu tun. Ich wusste zwar immer, das er mir wichtig war und noch immer ist, aber WIE wichtig war mir nicht wirklich klar – bis er ausfiel. Die Tatsache, nicht mehr auf ihn zugreifen, seine Sounds nicht mehr nutzen zu können, war geradezu lähmend für mich. Der Triton prägte den Sound von Matzumi und jetzt lag er brach – wegen eines im Prinzip simplen Deffektes, welches aber recht knifflig zu reparieren war.

Manchmal tut eine längere Auszeit auch einfach nur gut. Einfach mal einen Cut machen. In der Vergangenheit war viel geschehen, eine bewegte Zeit. Ich brauchte Abstand. Ich wollte einfach neu zu mir finden. Jammern ist nicht mein Ding. Ich gebe zu, eine Zeit lang dachte ich tatsächlich darüber nach, das Matzumi-Projekt völlig aufzugeben. Meine Webseite, meine Facebookseite, meinen Youtube-Kanal einfach zu löschen und Matzumi einfach für nicht mehr existent zu erklären. Ich kann selbst nicht erklären warum. Es war mir nicht mehr wichtig. Mein eigenes Projekt, an dem ich all die Jahre so hart gearbeitet und mir inzwischen soviel aufgebaut hatte, behandelte ich geradezu stiefmütterlich. Heute denke ich – was für eine bescheuerte Idee! Alles hinschmeißen und nicht mal zu wissen warum eigentlich? Komplett idiotisch. Ich weiß wer ich bin, ich weiß was ich kann und ich weiß, da wartet ein Album, das vollendet werden will. Da warten Fans, die wieder etwas von Matzumi hören und sehen möchten. Und kaum postete ich jenes Video von meinem Spaziergang in unserem wunderschönen Park, da ward ihr wieder da, gabt mir Feedback.

“Matzumi darf als Musikprojekt nicht sterben.”

Nächstes Jahr kann ich sogar mein 10-jähriges Bestehen als Matzumi feiern. Da stelle ich mir schon die Frage: was wünscht ihr euch eigentlich von Matzumi?

Doch eines steht fest: Matzumi kommt zurück – schon für mich und ganz besonders für euch :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>